Über uns

Kontakt


42nd Beat


Osnabrück


fourtysecondbeat@hotmail.de


0176/ 53 90 50 95


Finden Sie uns bei Facebook

ÜBER UNS


Wir möchten unser Publikum auf eine Reise in die goldenen 20er Jahre mitnehmen. Stilechte Kostüme, von glitzernden Charlestonkleidern bis zu fliegenden Petticoats, aufwendige Choreographien, die sowohl zum Zuschauen als auch zum Mittanzen einladen und dreistimmiger Livegesang verbinden sich zu einem Gesamtkunstwerk. Durch moderne Elektrobeats ergibt sich ein Stilmix, der sowohl für Laufpublikum als auch für Liebhaber des Retrostils ein einzigartiges Erlebnis ist.   


Ob als Gesangstrio oder optional mit Live-Band-Begleitung, für jede Veranstaltung ergibt sich ein passendes Konzept. Durch die VIelfältigkeit unseres Programms sind wir in der Vergangenheit für Firmenfeiern, Stadtfeste, Elekto-Swing-Partys, Hochzeiten und Szeneclubs gebucht worden. Um möglichst allen Terminwünschen gerecht zu werden, treten wir bei gleichbleibendem Showkonzept gelegentlich in wechselnder Bestezung auf.


Unter anderem waren wir zu Gast bei:




  • Fest der Kulturen, Lohne
  • Open-Air-Sommer, Bramsche
  • Coupole, Biel
  • Maiwoche, Osnabrück
  • Moritzbastei, Leipzig
  • Kleine Freiheit, Osnabrück
  • Libori, Paderborn
  • Lagerhalle, Osnabrück

Für Ihr ganz persönliches Angebot, schicken Sie uns gerne eine Nachricht.

CConny Sander

Conny Sander schloss 2015 an der German Musical Academy ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Musicaldarstellerin und 2019 ihr Studium zur Vokalpädagogin mit Hauptfach Musicalgesang am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück ab.  Seitdem spielte  sie Titelrollen in den Musicals ‚Elisabeth – Legende einer Heiligen‘ (Herdorf) und ‚Sophies Traum‘ (Essen) und stand als Solistin und Ensemblemitglied bei mehreren Showformaten der ‚Emotions Musicalshow‘ im Lito Palast in Oberhausen auf der Bühne. Auf der größten Musical-Freilichtbühne Deutschlands in Tecklenburg spielte sie als Solistin in den Musicals ‚Die Schöne und das Biest‘ und ‚Drei Musketiere‘ vor Tausenden Zuschauern und tanzte dort in den Musicals ‚Cats‘ und ‚Joseph‘ von Andrew Lloyd Webber. In der Spielzeit 2018/2019 stand sie unter anderem als Nala (König der Löwen), Sandy (Grease), Velma (Chicago) und Elisabeth (Elisabeth) bei der Night of Musical auf der Bühne.

Neben ihrer Tätigkeit als Musicaldarstellerin ist sie noch Sängerin der Brockhouse Big Band. Außerdem arbeitet sie an der integrativen Kunst- und Musikschule in Lienen als Musik- und Tanzpädagogin und als privater Vocal Coach.



Franzi Schulze

Nach ihrem Studium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück führte ihr erstes Engagement Franzi zu den Freilichtspielen Tecklenburg, wo sie die weibliche Hauptrolle in "Die Schöne und das Biest" übernahm.
Während ihres Studiums stand sie in den Musicals "Working" und "Carrie" (Emma-Theater, Osnabrück), sowie als Tänzerin in der Operette "Der Vogelhändler" (Theater Osnabrück) auf der Bühne.
Weitere Gastspiele führten Franzi zudem an das Theater Dortmund ("Jesus Christ Superstar"), sowie erneut nach Osnabrück ("The Addams Family"). Im Anschluss ging sie mit dem Beatles-Musical "Please, Mr. Postman" auf deutschlandweite Tournee.
Neben ihrer Tätigkeit als Musicaldarstellerin arbeitet Franzi als lizenzierte Zumba-Instructorin und Pilates-Trainerin in Osnabrück.

Janina Meiners

Janina absolvierte ihre künstlerische Ausbildung an der German Musical Academy in Osnabrück die sie 2015 abschloss und begann bereits parallel dazu ihr Studium für Vokalpädagogik am Institut für Musik in Osnabrück, welches sie 2018 abschloss.


Schon vor ihrer Ausbildung spielte sie die Rolle der „Mary Griffith“ in „Das Tagebuch des Bobby Griffith“ (Bottrop), die „ZiYou“ in „Jinai-Das Musical“ (Oberhausen) und „Madame de la grande Bouche“ in „Die Schöne und das Biest“ (Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr). Während Ihres Studiums war sie als Schwan Sissi in „Honk!-Das Musical“ und in diversen Gala- und Dinnershows zu sehen.

In der Spielzeit 2017 / 2018 spielte sie an Oper Wuppertal im Ensemble des Musicals "My fair Lady" mit. Seit November 2017 gehört sie zum Ensemble der Gesangs- und Tanzshow "It´s Burlesque" und zum Ensemble der Gala und Dinnershows der Firma "Tale.Act.Entertainment" in Osnabrück.

Im Januar 2018 begann sie, im Auftrag der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück das Theaterstück "EinTritt ins Glück" zu spielen, mit dem sie durch Schulen in ganz Deutschland tourt.


Auch sammelte Sie in der Zeit erste Erfahrungen im Unterrichten von Einzel- und Gruppengesang sowie musikalischer Früherziehung und ist derzeit als Coach bei dem Musicalverein "Die Zweitbesetzung e.V."unterwegs.



.